Verliebt in Kollegen – so regeln Sie die Situation

Hatten Sie schon einmal ein ganz besonderes Verhältnis zu einem Kollegen? Die Liebe am Arbeitsplatz ist gar nicht so selten, wenn Sie einen Kollegen mehr als nur mögen. Nun fragen Sie sich vielleicht, ob die Liebe aber tatsächlich funktionierten kann. Das Thema verliebt in Kollegen ist relativ breit gefächert und komplexer, als Sie es am Anfang wahrnehmen. Es gilt, bestimmte Regeln einzuhalten, damit Sie das Liebesglück für sich neu entdecken können. Es kann heikel werden, wenn die Funken zwischen dem Chef und dem Mitarbeiter sprühen. Hatten Sie so etwas schon? Vielleicht fragen Sie sich auch, ob die Beziehung unter Kollegen im Job plötzlich gut laufen kann. Die Sache mit verliebt in Kollegen sollte einen positiven Ausgang haben und nicht unbedingt für Zündstoff sorgen. Wie also stellen Sie es an?

Das sollten Sie klären

Wenn Sie sich im Job verlieben, gilt es, der Karriere nicht zu schaden. Weder für Sie, noch für den anderen Kollegen ist es zielführend, für Konfliktstoff zu sorgen, weil Sie sich ineinander verlieben. Ist die Liebe einseitig oder beidseitig? Es ist keine Seltenheit, dass sich berufstätige am Arbeitsplatz verlieben. Schon viele Paare haben sich diese Art gefunden, oft wird auch irgendwann geheiratet und eine Familie gegründet. Solange es sich um keine heimliche Affäre handelt, haben Sie gute Karten. Hoffen Sie, dass die große Liebe aus der Situation verliebt in Kollegen wird?

Geheim halten oder offene Karten?

Nun fragen Sie sich bestimmt, ob Sie alles geheim halten sollten oder lieber mit offenen Karten spielen wollen. Die Frage stellt sich natürlich gleich am Anfang, damit Sie eine klare Linie verfolgen können. Haben Sie das Gefühl, dass Sie Ihre Liebschaft am Arbeitsplatz geheim halten sollten und müssen? Eventuell wäre es lieber doch eine bessere Idee, den Arbeitgeber zu wechseln. Viele solche Gedanken kreisen, wenn Sie sich wie im siebten Himmel fühlen. Nun fragen Sie sich auch, ob die gemeinsame und ehrliche Liebe am Arbeitsplatz wirklich eine Chance hat oder nicht. Folgendes sollten Sie deshalb beleuchten.

Die Rollenverteilung am Arbeitsplatz

Wenn Sie die Situation verliebt in Kollegen in den Griff bekommen wollen, sollten Sie sich über das Verhalten klar sein und die Rollen definieren. Ein Konflikt resultiert nur dann, wenn es keine Klarheit über die Situation gibt. Wie steht Ihr Partner, bzw. Ihr Kollege zu der Sache? Eventuell sollten Sie das Gespräch suchen, um über die Sache in Ruhe zu sprechen. Das tun Sie natürlich im privaten Umfeld. Wie die Liebe entbrennt, kann niemand festlegen oder kontrollieren. Ein gemeinsames Gespräch hilft Ihnen weiter. So wissen Sie, welche Rolle Sie im Unternehmen weiter einnehmen, damit es zu keinen Konflikten kommt. Beantworten Sie auch die wichtigsten Fragen zum Thema verliebt in Kollegen für sich selbst, damit Sie nicht durcheinander kommen. Der Liebe im Büro sollte möglichst wenig im Weg stehen.

Klartext über die Situation

Gilt nun die oberste Geheimhaltungsstufe oder doch lieber Klartext? Genau das ist die zentrale Frage bei der Situation verliebt in Kollegen. Manchmal spielt es auch eine Rolle, ob eine Führungskraft involviert ist oder nicht. Ist es sinnvoll, sich auf ein Versteckspiel im Job einzulassen oder nicht? Schreiben Sie alle Argumente auf, am besten machen Sie eine Liste. Sie sollten sich alles in Ruhe durch den Kopf gehen lassen. Wehren Sie sich nicht gegen die Liebe, auch wenn Sie es gerade nicht wirklich wollen. Alte Denkgewohnheiten sollten Sie ablegen. Wie wichtig ist Ihnen die Meinung von anderen? Die erwarteten Konsequenzen sollten Sie sich klar vorstellen können, um eine Entscheidung zu treffen. Nur dann werden Sie sich über Ihr Handeln am Arbeitsplatz bewusst.

Andere Kollegen und ihre Reaktionen

Klären Sie auch die Situation in Bezug auf das Verhalten im Beisein anderer Kollegen. Wollen Sie wirklich Hände halten, wenn Sie sich beide am Firmengelände befinden? Eventuell gibt auch hier eine dezente Zurückhaltung, wenn Sie sich als Partner im Unternehmen geben. Es ist keine gute Idee, ein Geheimnis draus zu machen, wenn es für alle anderen offensichtlich ist. Vergessen Sie niemals die Macht der Hormone. Sie sollten aber nicht in aller Öffentlichkeit übereinander herfallen, so etwas hat in einer Firma nichts zu suchen. Machen Sie sich deshalb nicht unglaubwürdig. Ansonsten verwenden Sie sehr viel Energie darauf, auf Dauer kann so etwas nicht gesund ausgehen. Wie viel Partnerschaft können Sie in Ihrem Job zulassen und was können Sie Ihren Kollegen zeigen? Wenn Sie das beantworten, ist die Situation verliebt in Kollegen nicht mehr so schwierig für Sie.

Die Themen im Beruf und zu Hause

Überlegen Sie auch, welche Lebensbereiche Sie gut trennen oder integrieren können, wenn es um den Arbeitsplatz und die Zeiten der Arbeit geht. Wie viele private Dinge sollten Sie wirklich im Büro besprechen? Schaffen Sie einen guten Ausgleich, um die Lebensbereiche optimal zu trennen. Für beide sollte diese Integration von Berufsleben und Privatleben funktionieren. Sprechen Sie sich deshalb ab.

Die Begegnung auf Augenhöhe

Wenn Sie die Sache verliebt in Kollegen in den Griff bekommen wollen, sollten Sie auch die Sache mit dem Machtgefälle oder eine Kommunikation auf Augenhöhe beleuchten. Eine so genannte Hierarchieebene ergibt sich durch Beziehungen am Arbeitsplatz schneller, als Sie denken. Klären Sie deshalb diese Verhältnisse für Überordnungen und Unterordnungen im Beruf und in Ihrem Alltag im Job. Möchten Sie eine gleichberechtigte Beziehung auf Augenhöhe führen? Dann sollten Sie ganz genau auf die Rollenverteilung in der Partnerschaft achten. Wenn Ihnen die Gleichberechtigung wichtig ist, gilt es hier, keinen Rückzieher zu machen. Ansonsten kann es sein, dass Sie den Status im Job verlieren und Ihr Ansehen beim Chef und Vorgesetzten schrumpft. Das möchten Sie sicher nicht. Wer also soll die Pantoffeln anhaben? Sollte überhaupt jemand diese tragen?

Kritik und Leistungsbeurteilungen

Wenn es um die Sache mit verliebt in Kollegen geht, sollten Sie auch wissen, ob der Partner eventuell für schlechte Leistungen kritisiert werden sollte oder lieber nicht. Wollen Sie wirklich ein Auge zudrücken? Auch dafür sind die Situation und die Rollenverteilung ausschlaggebend. In einer Partnerschaft ist das Thema Kritik nicht immer einfach. Sie möchten Ihrem liebsten oder Ihren liebsten sicher nicht immer den Wind aus den Segeln nehmen. Wie also schaffen Sie es, dass es wirklich gerecht bleibt? Musst Ihr Kollege ständig unter Ihren kritischen Augen arbeiten?

Als Paar sollten Sie deshalb vorher klären, was das Wort Gerechtigkeit für beide bedeutet. Sie dürfen sich bewusst darüber werden, welche Rolle Sie in der Arbeit tragen und wie Sie am besten die Ziele des Unternehmens verfolgen. Dasselbe gilt natürlich auch für den Partner und Kollegen. Beziehungsprobleme sollten in der Arbeit nicht beglichen werden. Schaffen Sie deshalb einen gemeinsamen Rahmen für den Arbeitsplatz, wenn es um die Leistung und Kritik geht. Wie können Sie in der Zukunft damit umgehen?

Spionage oder nicht?

Das Thema verliebt in Kollegen wirkt sich natürlich auch auf die Wiedergabe von Informationen und auf die Möglichkeiten für den informellen Austausch am Arbeitsplatz aus. Sorgen Sie dafür, dass keine Kollegen darunter leiden, wenn Sie miteinander sprechen, bzw. Informationen weitergeben. In Anwesenheit des Chefs ist natürlich Zurückhaltung angesagt. Ausschlaggebend ist natürlich auch hier die Frage danach, ob die Sache mit verliebt in Kollegen bedeutet, dass Sie mit dem Chef eine spezielle Beziehung haben oder nicht. Wollen Sie also die Rolle als Sprachrohr zum Chef einnehmen oder nicht? Vielleicht möchten Sie nicht der Überbringer von schlechten Nachrichten und Botschaften am Arbeitsplatz sein. Auch diese Situation sollten Sie gemeinsam klären, wenn es um die Situation verliebt in Kollegen geht.

Der Weg der eigenen Karriere

Bestimmt werden Sie mit vielen Vorurteilen und Kritik zu tun haben, wenn es darum geht, ob Sie die Karriereleiter hinaufklettern oder nicht. Wollen Sie sich damit auseinandersetzen? Sehr viele Menschen setzen ihre Reize ein, um es weiter nach oben zu schaffen. Ist es Ihnen lieber, durch Leistung zu glänzen? Machen Sie sich mit der Situation vertraut, dass es Vorwürfe in dieser Richtung geben wird. Man wird Sie anklagen, dass Sie die Affäre aus Karrieregründen eingegangen sind oder dass es zumindest bei Ihrem Partner der Fall ist. Dafür dürfen Sie sich wappnen.

Trennen Sie deshalb die berufliche Entwicklung ganz klar von Ihrer Beziehung und von Ihrem Job allgemein. Die Planung der Karriere, sowie die Entwicklung und das Persönliche sollten von der Partnerschaft niemals abhängig sein. Genau das dürfen Sie auch in der Firma vermitteln. Als Paar treten Sie dann noch glaubhafter auf. Räumen Sie deshalb mit den Vorurteilen zügig auf.

Etwas daraus machen

In der Arbeitswelt werden sich noch weitere Fallstricke zeigen, damit dürfen Sie lernen zu leben. Es wird viele Situationen geben, die Ihre Arbeitsliebe auf die Probe stellen werden. Daran sind leider auch schon einige Beziehungen zerbrochen. Wenn Sie sich mit jemandem unterhalten wollen, dem es so ähnlich geht, wie Ihnen, dann kann das Internet helfen. Auf der Seite Singleflirt treffen Sie garantiert auf Gleichgesinnte, mit denen Sie solche Unterhaltungen führen können. Das dürfen Sie natürlich auch anonym tun. Werden Sie sich über dieses Thema als erstes als Paar bewusst, um sich Tipps zu holen.

Sie dürfen den gemeinsamen Weg genau definieren, auch wenn Sie in der Arbeit ein Paar sind. Welche Ansichten hat der andere? Kommunizieren Sie Ihre Ziele und Absichten auch klar an das gesamte soziale Umfeld. Das gilt natürlich auch für den Arbeitsplatz. Nur Sie selbst wissen, woran Sie sind und was Sie daraus machen wollen.

Wichtig! Die anderen Kollegen und Chefs sollten von Ihnen nur die notwendige Klarheit und Informationen erhalten. Es wird nur das mitgeteilt, was die Arbeit nötig ist. Wenn Sie nicht das Sprachrohr der Kollegen sein wollen, dürfen Sie das deutlich äußern.

Eine erträgliche Situation für alle

Die Liebe unter Kollegen ist quasi eine ganz besondere Partnerschaft. Verliebt in Kollegen muss deshalb nicht immer negativ sein. Solange Sie Klarheit schaffen, können Sie sich daran festhalten. Die besondere Partnerschaft kann sowohl Vorteile, als auch Nachteile für beide haben. Eine schöne Sache ist übrigens, dass Sie die geliebte Partnerin oder den geliebten Partner auch am Tag während der Arbeitszeit sehen können. In der Arbeit können Sie sich auf einander verlassen und Vertrauen aufbauen. Das schafft eine gute gemeinsame Basis sowohl im Büro, als auch in der Freizeit.

Erfolgreich flirten am Arbeitsplatz

Haben Sie generell das Ziel, einem Kollegen am Arbeitsplatz näher zu kommen, weil Sie sich eine Beziehung oder mehr wünschen? Auch das lässt sich einrenken, wenn Sie den richtigen Weg dafür wählen. Vielleicht haben Sie schon besondere Gefühle für einen Kollegen entwickelt. Es kann auch sein, dass Sie ähnliche oder gleiche berufliche Interessen haben und demjenigen oder derjenigen am Arbeitsplatz näherkommen wollen. Die besten Möglichkeiten für einen Flirt ergeben sich auf diese Art und Weise:

  • Dienstreise
  • bei einem Abendtermin
  • während der Mittagspause

Der absolute Klassiker ist nach wie vor die Dienstreise, damit Sie den Kollegen oder der Kollegin näherkommen können. Sowohl die gemeinsame Anreise, als auch die gemeinsame Übernachtung schaffen Möglichkeiten für einen Flirt oder mehr. Wollen Sie solche Gelegenheiten nutzen?

Abgeschlossene Projekte geben Anlass zum Feiern, dasselbe trifft auf Sommerfeste oder Weihnachtsfeiern zu. So etwas gibt es fast in jeder Firma. Nach Feierabend wird gemeinsam gefeiert. Das geschieht in halbwegs zwangloser Atmosphäre und meist auch inoffiziell. Wollen Sie denjenigen oder diejenige zufällig an der Bar treffen? Auch so ergeben sich gute Möglichkeiten für einen Flirt und ein Gespräch.

Alternativ können Sie natürlich auch die Mittagspause nutzen, um der Person näher zu kommen. So lassen sich die ersten unverbindlichen Kontakte optimal knüpfen. Eventuell ergibt sich auch ein privates Gespräch, wenn Sie über das Dienstliche hinausgehen wollen. Sie werden erkennen, ob Sie weitere gemeinsame Interessen haben. Wie wäre es mit einem gemeinsamen Geschäftsessen um sich näher zu kommen?

In den Chef verliebt

Verliebt in Kollegen kann auch oft verliebt in den Chef bedeuten. Das ist ein typisches Klischee, es kommt aber sehr oft vor. Haben Sie ganz besondere Gefühle für den Chef? Dann sollten Sie auf die Hierarchie in der Arbeit achten, wenn Sie eine Beziehung ins Auge fassen wollen. Am besten schweigen Sie still darüber, wenn mehr daraus wird. Es sollte immer der höher gestellte sein, der die Beziehung bekannt macht. Führungskräfte sind meist in diese vertraulichen Prozesse eingeweiht. Ganz besonders hervorzuheben ist die Treuepflicht gegenüber dem Dienstgeber, welche Sie immer erfüllen müssen. Über solche Vorgänge sollte der Dienstgeber deshalb immer informiert werden.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche